Erfolgloser Eilantrag auf Öffnung öffentlicher Saunen, Bäder, Heilbäder, Fitnessstudios und Buchhandlungen – mangelnde Antragsbegründung (Ablehnung einstweilige Anordnung des BVerfG 1. Senat 2. Kammer)

BVerfG 1. Senat 2. Kammer, Ablehnung einstweilige Anordnung vom 25.02.2021, AZ 1 BvQ 18/21, ECLI:DE:BVerfG:2021:qk20210225.1bvq001821

§ 23 Abs 1 S 2 BVerfGG, § 32 Abs 1 BVerfGG, § 92 BVerfGG

Tenor

Der Antrag auf Erlass einer einstweiligen Anordnung wird abgelehnt.

Gründe

1

Die Antragstellerin hat nicht hinreichend dargelegt, dass eine noch einzulegende Verfassungsbeschwerde nicht offensichtlich unzulässig oder unbegründet wäre.

2

Diese Entscheidung ist unanfechtbar.